* Startseite     * Über...     * Archiv     * G鋝tebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Traumjob

Zum einen haben sich in den letzten Tage schon wieder einige Ideen herauskristalisiert und zum anderen arbeite ich gerade das Buch "Durchstarten zum Traumjob" von Richard Nelson Bolles durch und bin bisher zufrieden.

Mir ist nun klar geworden, dass das trennen von Beruf und Privatleben für mich nicht in Frage kommt. Auch wenn es sich zeitweise, zumindest vorerst, nicht vermeiden lässt. Ich will das machen, was mir gefällt und zwar durchgängig.

Es gibt drei Grundarten wie man sein Leben gestalten kann:

 

1. Man lebt von Freitagnachmittag bis Sonntagabend. Von Montag bis Freitagmorgen lebt man irgendwie garnicht und ballert sich dann abends mit sinnlosem Fernsehen noch den letzten Verstand aus der Birne.(es gibt natürlich auch Ausnahmen, die anspruchsvolles gucken)

 

2. Der Job gefällt und man unternimmt Abends etwas. Hier, in dieser Kategorie, passt das Work-Life-Balance-Konzept ganz gut hin. Man hat einen Beruf gewählt, den man mag und führt ein schönes Privatleben - Wenn man damit klarkommt, ist das in Ordnung.

 

3. Der Königsweg: Man steht morgens auf, macht das was man am liebsten tut und das den ganzen Tag, 365 Tage im Jahr ^^

 

Ich glaube, wenn Menschen die Wahl hätten sich eines der 3 Arten auszusuchen und per Fingerschnipp zu aktivieren, dann würden die meisten den dritten Weg wählen. 

Warum spielen wohl soviele Leute Lotto?^^

Weil sie auf den Zufall hoffen, endlich das Leben zu führen, was sie gerne führen möchten...

Und wie man weiss, hoffen die meisten noch wenn sie schon alt und grau sind.

Allerdings ist es auch nicht ganz einfach dahinzukommen, Die einen wissen nicht genau, was sie den ganzen Tag gerne täten, die anderen wissen dies, aber nicht wie sie dort hinkommen etc.

Dazu kommt dann noch der gesellschaftliche Druck: festen Job, Haus, Frau, Kind. Das gutbürgerliche Bild eben. Die Leute die das Bild als Ziel haben, sind vielleicht die Glücklichen unter uns. Die, die sich das Leben anders vorstellen, haben es schwerer.

Das wichtigste ist daher: Sich immer wieder Fragen, wie sein Leben aussehen soll! Hilfreiche Fragen sind dabei:

1. Was will ich?

2. Wo will ich es?

3. Wie komme ich dahin?

 

Vielleicht werd ich über die Ideen, die ich umsetzen will hier bloggen. Vielleicht kann man so ein wenig sein bisherigen Verlauf zum Ziel dokumentieren und gegebenenfalls den Weg leichter korrigieren, wenn mal etwas nicht so läuft wie es soll.

17.6.11 16:50
 


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


brains death / Website (17.6.11 18:58)
Auf jeden Fall w黵de ich die dritte Variante, den K鰊igsweg w鋒len ^^ wer nicht?
Wobei die 2. ja auch nicht schlecht ist. Und nat黵lich am Realistischer... dass die meisten Lotto spielen, um das Leben zu f黨ren was sie wollen, versteh ich zwar - aber ich glaube sie wollen nur reich & faul sein. Die MEISTEN, nicht Alle.
Ich w黵de auch gerne reich sein... ich w黵d mein eigenes Haus entwerfen und bauen lassen und ein Kinderheim zus鋞zlich und auch selbst f黨ren oder einen riesigen Bauernhof.. hachja, alberne Tr鋟merein (;
Finde ich sch鰊, dass du wieder da bist. Und sich 黚er genau dieses Thema Gedanken zu machen ist zus鋞zlich gut. Und wichtig... hachja.
(Hachja scheint gerade mein Lieblingswort zu sein ^^) xD
...
膆, was genau meinst du mit "Buch geschrieben" in meinem GB? :D:D


brains death / Website (17.6.11 18:59)
- am
Man sollte S鋞ze nicht umdenken/umschreiben, wenn man schon die H鋖fte geschrieben hat :D


Dr. Teppich (17.6.11 21:53)
"...dass die meisten Lotto spielen, um das Leben zu f黨ren was sie wollen, versteh ich zwar - aber ich glaube sie wollen nur reich & faul sein."

Naja, aber das ist doch ne Art sein Leben zu f黨ren :-P

"Ich w黵de auch gerne reich sein... ich w黵d mein eigenes Haus entwerfen und bauen lassen und ein Kinderheim zus鋞zlich und auch selbst f黨ren oder einen riesigen Bauernhof.. hachja, alberne Tr鋟merein (; "

Ich finde deine Tr鋟mereien garnicht so albern ^^
Dagegen sind meiner eher "albern" :-P ... Aber, ich bin (gepr鋑t von Schwankungen) fest davon 黚erzeugt, dass ich das schaffen kann!
Vielleicht sollen wir ein "Netzwerk der Bekloppten" oder so gr黱den, das sich zum Ziel gesetzt hat genau solche Tr鋟me eines jeden Mitglieds in Erf黮lung zu bringen, interesse ? :-)

Ich muss ehrlich sagen, ich m鯿hte mein Leben so wie jetzt nicht weiterf黨ren..und auch die Vorstellung, in 5 Jahren oder so, vielleicht nen guten Job zu haben, ne Familie und nen Haus zu besitzen, l鋝st mich irgendwie nur m黡e l鋍heln..ich will das Ultimative..ich WILL DIE WELTHERRSCHAFT...WHUAH WHUAH WHUAH..-.- Ok, das vielleicht nicht, ich bin Verr點kt Oo...Hilfe, ich werd von mir selbst verfolgt XD
Jetzt wieder Spass beiseite ^^ Ich bin davon 躡erzeugt solche Art von Tr鋟mereien mir zu erf黮len


Dr. Teppich (17.6.11 21:59)
Achso, mit dem Buch meinte ich eigentlich nur, dass du soviel geschrieben hast ^^
Aber schreiben liegt dir mehr als mir...ich muss daf黵 richtig denken ^^ und es dauert bis ich so einen Text geschrieben habe, da ich meine Gedanken erstmal ordnen und "黚ersetzen" muss und das dauert. Und wenn ich besoffen bin, dauerts noch l鋘ger, denn ich muss ja auf die richtige ORTHOGRAPHIE UND INTERPUNKTION ACHTEN!!
Wobei mir das wahrscheinlich nicht einmal n點htern gelingt :-P
Wie auch immer...


brains death / Website (18.6.11 01:03)
"ich WILL DIE WELTHERRSCHAFT...WHUAH WHUAH WHUAH..-.- Ok, das vielleicht nicht, ich bin Verr點kt Oo...Hilfe, ich werd von mir selbst verfolgt XD"

DANKE F躌 EINEN LAUTEN LACHER :D:D

"Netzwerk der Bekloppten" - was genau stellst du dir darunter vor? XD

Uuuuuuuund... wg. Schreiben achso 鋒 ja. Das Problem mit dem Gedankenordnen haben die meisten Menschen... ich bin nicht soviel besser glaub ich, nur scheint mein Kopf ge黚t darin zu sein, dass in Worte zu fassen ^^ Muss es ja, schlie遧ich will ich damit mal irgendwann Geld verdienen (;

".und auch die Vorstellung, in 5 Jahren oder so, vielleicht nen guten Job zu haben, ne Familie und nen Haus zu besitzen, l鋝st mich irgendwie nur m黡e l鋍heln"

H鰎t sich an, als solltest du mal 'ne Weltreise machen oder dich in ein Abenteuer reinst黵zen ^^ Irgendwas tun, was dir die Fe vom Boden reisst oder wie auch immer man das sagt oO'


brains death / Website (18.6.11 01:06)
"...dass die meisten Lotto spielen, um das Leben zu f黨ren was sie wollen, versteh ich zwar - aber ich glaube sie wollen nur reich & faul sein."

"Naja, aber das ist doch ne Art sein Leben zu f黨ren :-P"

JA, ist es. Aber ich verachte solche Menschen irgendwie - ich finde, wenn man schon reich ist, sollte man auch wirklich was damit anfangen. Hab ja nix dagegen wenn die dann das halbe Jahr auf ihrem Arsch sitzen, Partys geben & Co.
Aber den Rest der Zeit was sinnvolles mit dem Geld tun, das sehe ich als wichtig an. F黵 Leute die das nicht tun w黵den, k鰊nte ich keinen Respekt aufbringen.. B种种种种种种种种种SE^^


Dr. Teppich (18.6.11 01:46)
Wenn ich Geld h鋞te w黵de ich auch viel Gemeinn黷ziges tun oder den Leuten helfen die es brauchen etc.
Zum Thema Weltreise gibt es auch schon wieder neue Ideen, es ist zwar momentan keine Weltreise geplant, (alter schmecken diese asiatischen Instantnudeln geil^^) aber es geht so in die Richtung! Das wird definitiv mein n鋍hstes Projekt, daf黵 allerdings Leute zu finden wird schwierig werden. Die meisten Leute besitzen einfach nicht den n鰐igen Beklopptheitsgrad bzw. k鰊nen sich es einfach nicht vorstellen sowas durchzuf黨ren unter solchen Umst鋘den.

Ich hab immer soviele Ideen das mit der Kopf manchmal platzt *g* Das sind nur leider immer so bekloppte wie "Indigene V鰈ker Afrikas studieren" oder so *grins* Sind aber auch viele Innovative dabei usw


brains death / Website (18.6.11 02:25)
*Daumen hoch zur Gemeinn黷zigkeit*
Ich will auch Instandnudeln ... heulheul. Aber die sind leeeeeeeer buhu :D
Oh, oh - ich glaube Bekloppt genug sind Einige, aber dennoch zu feige ... Allerdings m黶sen sie wirklich 'n leichten Schuss haben, da hast du Recht. Ein Freund von mir trampt seit einem dreiviertel Jahr in Neuseeland rum und der ist sowas von total Verr點kt!!! :D Andernfalls h鋞te er das wohl niemals getan...

Echt, so V鰈ker studieren? Joo.. wenn's interessiert ^^ Ich glaube ich w鋜e da eher dabei irgendwelche alten, mystischen Grotten zu erforschen xD


Dr. Teppich (18.6.11 03:19)
Ja, mystische Grotten sind auch interessant.:-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einf黦en



Verantwortlich f黵 die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerkl鋜ung
Werbung